SWOOSH LIEU
Performance, 2009
In ihrer ersten gemeinsamen Bühnenarbeit loten SWOOSH LIEU die Möglichkeiten der Mittel und Medien aus, die das Arbeiten des Kollektivs kennzeichnen - Licht, Ton, Video, Bühne - aus. Sie bauen eine Maschine aus Klängen und Bildern, produzieren als Theatermaschinistinnen mit Hilfe ihrer Gewerke Soundscapes und Visionen. In einem installativen Bühnenbild wird ein Imaginationsraum geschaffen, der mit der Wahrnehmung seiner Betrachter_innen spielt. Sich verändernde Größen und Maßstäbe werden anhand des Alltagsgegenstandes einer Jalousie künstlerisch erforscht und präsentiert, Prinzipien der Medienkunst in die Black Box übertragen.
AUFFÜHRUNGEN
06.06.2009, Teaterskolen Kopenhagen
20.06.2009, Theatermaschine Gießen
13.11.2010, Junge Hunde Festival Aarhus

ARCHIV
ÜBER SWOOSH LIEU
PRESSE
KONTAKT
Who Cares?!
Who Cares?! Das Hörspiel
Who Reclaims?!
A FEMINIST GUIDE TO NERDOM
Who Moves?!
Stages of Work
Everything but Solo
The Factory
93 SLATS OF ONE AND THE SAME SERIES ALWAYS STAY PARALLEL