SWOOSH LIEU
STAGES OF WORK
- ein offener Umbau
Performance, 2014
„Lasst den Zuschauer gewahren, dass ihr nicht zaubert, sondern arbeitet, Freunde.“ (Bertold Brecht)

Sie kommen als erste und gehen als letzte, sie werkeln im Verborgenen, lösen Probleme und fahren die Show- Bühnenarbeiter_innen arbeiten wo andere Unterhaltung suchen.
In ihrer neuen Performance schauen Swoosh Lieu hinter die Kulissen, verwandeln den Backstage-Bereich in einen Show Room und holen die Arbeit und ihre Crew auf die Bühne.
Züge werden bedient und Kabel verlegt. Nach der Show ist vor der Show. Die Techniker_innen des Mousonturms und ihre Tools stehen an diesem Abend im Spot, die Expertinnen des Zauberns teilen ihr Wissen und berichten von ihrer Berufspraxis.
AUFFÜHRUNGEN
22. und 23. April
Künstlerhaus Mousonturm

GEFÖRDERT DURCH
Künstlerhaus Mousonturm
Kulturamt Frankfurt
Frauenreferat der Stadt Frankfurt am Main
Allianz Kulturstiftung

MIT UNTERSTÜTZUNG VON
Z - Zentrum für Proben und Forschen
c Hanke Wilsmann
ARCHIV
ÜBER SWOOSH LIEU
PRESSE
KONTAKT
Who Cares?!
Who Cares?! Das Hörspiel
Who Reclaims?!
A FEMINIST GUIDE TO NERDOM
Who Moves?!
Stages of Work
Everything but Solo
The Factory